Folgen

Informationen zur Geschwindigkeit

Kurzer Überblick über die Funktionsweise der Anonymebox

Die Anonymebox anonymisiert Ihren Internet-Verkehr über das Tor-Netzwerk.

Dabei werden Ihre Daten verschlüsselt über drei Rechner, sogenannte Nodes, im Tor-Netzwerk geleitet.

Diese drei Nodes werden zufällig zusammengestellt, um Ihre Anonymität zu erhöhen. Die Nodes werden periodisch durchgewechselt, ebenfalls um Ihre Anonymität zu erhöhen.

Latenzen und Bandbreite

Mit Online-Tools können Sie oft die Bandbreite Ihres Anschlusses messen.

Die Aufbaugeschwindigkeit von Webseiten hängt nicht nur von der Bandbreite, sondern auch von der Latenz ab. Die Latenz ist die Zeit, die zwischen einer Anfrage von Ihrem Computer und der Antwort vom Webserver (der Webseite die Sie aufrufen) vergeht. 

Um die Anonymität zu gewährleisten werden durch Tor bewusst zufällige leichte Verzögerungen in die Latenz eingebaut. Das ist wie gesagt so gewollt. Anderenfalls könnte mit gewissem technischen Aufwand Ihr Standort leichter bestimmt werden - Ihre Anonymität wäre beeinträchtigt!

Bei Downloads oder Streaming, d.h. kontinuierlich laufendem Austausch mit dem Server fallen die Latenzen kaum ins Gewicht. Hier ist vielmehr die Bandbreite relevant.

 

Auswirkungen auf die Geschwindigkeit

Die tatsächliche Geschwindigkeit der Anonymebox hängt von den zufällig ausgewählten Nodes und deren Anbindung in das Internet, sowie der momentanen Auslastung des Netzwerkes ab.

Die volle Geschwindigkeit Ihres Anschlusses wird daher in vielen Fällen nicht erreicht. Webseiten werden langsamer aufgebaut, Downloads dauern länger. 

Wir empfehlen Ihnen die Anonymebox immer dann zum Surfen zu verwenden wenn sie Wert auf Anonymität legen, und in das normale Netz zu wechseln wenn Ihnen die Surfgeschwindigkeit gerade sehr wichtig ist.

Hinweis: Sie können das mit "bitterer Medizin" vergleichen: an der Bitterkeit (Geschwindigkeitseinschränkung) merken Sie, dass das anonyme Surfen funktioniert.

 

Firmware Version 2.11: DNS-Cache 

In der Firmware Version 2.11 haben wir einen DNS-Cache eingeführt, der die Geschwindigkeit bei gleichbleibend hoher Anonymität steigern sollte. Falls Sie diese Firmware Version noch nicht haben, nutzen Sie bitte unseren Update-Service.

Wir werden auch weiterhin Optimierungen durchführen, die die Performance steigern sollten.

 

Geplant: Der Turbomodus

Wir planen einen Turbomodus einzuführen, in dem die Daten nur noch über einen (von uns betriebenen) Server in das Internet geleitet werden. Der Turbomodus ist ein Kompromiss zwischen guter Anonymität und hoher Geschwindigkeit. Er bietet darüber hinaus noch weitere Vorteile, u.a. wird IP-Telefonie damit funktionieren.

Im Turbomodus kann die Bandbreite Ihres Anschluss besser ausgereizt werden. Die tatsächliche Bandbreite hängt dann stark von Ihrem Internetprovider ab.

Momentan steht noch kein Termin für die Einführung des Turbomodus fest.

Wichtiger Hinweis: Alle unsere Kunden werden vom Turbo-Modus durch ein Firmware-Upgrade profitieren können, es ist keine neue Hardware nötig. 

 

Stichworte: Speed

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk